Ihr Partner für Recyclingprozesse

HSCS

Fraktionierung von leichten und schweren bzw. groben und feinen Materialien. Fraktionierung von Materialien unabhängig der Feuchte. Abtrennung sehr leichter Materialien durch eine Sichterfunktion. Gesteigerte Durchsatzleistung und sensationelle Optimierung nachfolgender Prozessschritte.

Durch gezielte Beschleunigung des Inputmaterials wird eine Fraktionierung von Materialien unterschiedlicher Dichte erreicht.
Das Inputmaterial wird über eine verstellbare Aufgabe einem Rotor zugeführt und beschleunigt. Der Rotor kann mit variablen Drehzahlen betrieben werden. Durch variable Einstellmöglichkeiten kann auf unterschiedliche Form und Dichte der Inputmaterialien reagiert werden. Feuchteschwankungen innerhalb des Produktstroms haben keinen bzw. nur einen geringen Einfluss auf das Trennergebnis. Durch eine optimierte Luftführung erfolgt eine gezielte Entfrachtung der Staubanteile.
Leichte Materialien wie Flusen, Folien, etc. werden reduziert.